Rückblick eCatalog Conference 2018

Die 10. eCatalog Conference war ein voller Erfolg. Mehr als 120 Teilnehmer aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Konstruktion feierten vom 21.03.-22.03.2018 gemeinsam mit den Gastgebern das Jubiläum. Die Partner crossbase mediasolution GmbH (Böblingen), Ergosign GmbH (Saarbrücken), KiM GmbH (St. Wendel) und Plan Software GmbH (Saarbrücken) luden zum Referieren, Diskutieren und Networken ins Golfhotel St. Wendel ein.

SYNERGIE-EFFEKT ZUM JUBILÄUM
Beim 10. Jubiläum stand alles im Zeichen der Synergie. Wie sind die Lösungen der Partner eigentlich miteinander verankert? In diesem Jahr gab es die Antwort.

Im Partner-Showcase zeigten wir anhand eines praktischen Beispiels, wie die Lösungen der Partner miteinander vebunden sind.

PIM-System, Konfiguratoren, 3D Visualierung und CAD-Bauteilkataloge. Begriffe, die im Umfeld von Herstellern mit hoher Teilevielfalt und erklärungsbedürftigen, technischen Produkten bekannt sind.
Aber was steckt eigentlich hinter den Begriffen? Und vor allem, was sind die Anforderungen und Herausforderungen für den Einsatz der Lösungen.

 

PARTNER-SHOWCASE APPLIKATION – VENTILLEISTE
Partner-Showcase KiM: Fokus auf 3D Daten und Visualisierung
Partner-Showcase Plan Software: Fokus auf Konfigurationsstruktur- und Regeln
Partner-Showcase crossbase: Fokus auf PIM und Print

 

BEST PRACTICE ANWENDER-VORTRÄGE
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Referenten für die spannenden und informativen Vorträge!

21.03.2018 // 13:15 – 13:45 Uhr
Alles am Start – Eine Datenbank für alle Vertriebskanäle und eine Lösung für die Prozesse: crossbase im Einsatz bei der MHZ Hachtel & Co. AG
Referent: Michael Ascheron // Teamleiter Marketing // MHZ Hachtel & Co. AG

21.03.2018 // 13:45 – 14:30 Uhr
DAS GANZE DENKEN – BIM: Wie ein Teenager die Welt des Bauens verändert
Referent: Michael Nachtsheim // Head of Partner Management // Nemetschek Group

21.03.2018 // 16:00 – 16:30 Uhr
Aus Besuchern Kunden machen – Der User Centered Design Prozess am Beispiel der
NEW LMH Website
Referent: Dominik Siegert // Leiter Digital IT // Stöber Antriebstechnik GmbH

22.03.2018 // 09:30 – 10:00 Uhr
Vom Engineering zu eBusiness mit dem digitalen Zwilling:
Generative Erstellung von Engineeringdaten
Referent: Marc Wöhner // Online Marketing // Siemens AG

 

EIN TAG IM ZEICHEN VON BIM
An Tag 1 stand zusätzlich alles im Zeichen von BIM – Building Information Modeling:

Vortrag BIM // 13:45 – 14:30 Uhr
Gesprächsrunde BIM // 14:30 – 15:15 Uhr
Showcase BIM // 16:30 – 18:00 Uhr

 

Der BIM-Tag begann mit einem 45-minütigen Vortrag von Michael Nachtsheim (Head of Partner Management bei ALLPLAN GmbH/Nemetschek Group). Nachtsheim beschäftigt sich im Rahmen des OpenBIM Gedankens primär mit Lösungen rund um das digitale Bauwerksmodell, um Beteiligte bei Planung, Bau und Bewirtschaftung reibungslos(er) zusammenzuführen.In seinem Vortrag „DAS GANZE DENKEN | BIM – Wie ein „Teenager“ die Zukunft des Bauens verändert?“ versuchte er in Sachen BIM Orientierung zu geben.

Im Anschluss an den Vortrag kamen die Teilnehmer zur Gesprächsrunde BIM zusammen. Als Experte unterstütze Michael Nachtsheim die Gastgeber der KiM und stellte den Informationsaustausch zum digitalen Bauen in den Fokus.
Am Nachmittag rundete der BIM-Showcase von KiM den ersten Tag ab. Wir gaben Anregungen zu der Frage „Warum BIM?“ und einen strategischen Ausblick im Bereich BIM-Daten für Hersteller von Bauprodukten.

 

OFFENER INFORMATIONSAUSTAUSCH
Unsere etablierten Gesprächsrunden waren in diesem Jahr erneut ein voller Erfolg. In den Gesprächsrunden diskutierten je Gruppe mehr als 20 Personen mit Experten namhafter internationaler Unternehmen.

Gesprächsrunde: Building Information Modeling
Gesprächsrunde: PIM
Gesprächsrunde: Grafisch, interaktive 3D-Konfiguration
Gesprächsrunde: Konfiguration mit Produktauslegung
Gesprächsrunde: User Experience – Anforderungen an moderne User Interfaces

 

VON DIGITALISIERUNG BIS AUTOMOTIVE UX
Mit den Impulsvorträgen von Prof. Dr. Jan Conrad und Jürgen Burger starteten wir in zwei interessante Tage.

21.03.2018 // 11:15 – 11:45 Uhr
Automotive User Experience 2023: Wie smart werden unsere Autos?
Referent: Prof. Dr. Jan Conrad // Forscht im Bereich „Entwicklung und Implementierung Interaktiver Systeme“ // Hochschule Kaiserslautern

22.03.2018 // 08:30 – 09:00 Uhr
Wie finde ich im Digitalisierungs-Kontext die passenden Software- und Implementierungspartner?
Referent: Jürgen Burger // Selbstständiger Berater und Partner der TGOA // The Group of Analysts AG

 

IHRE BEWERTUNG: eCATALOG CONFERENCE 2018
Wir möchten immer besser werden! Damit wir Ihnen bei der eCatalog Conference 2019 erneut zahlreiche Highlights bieten können, bitten wir um Ihre Mithilfe.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den folgenden digitalen Fragebogen für uns ausfüllen. Vielen Dank!

Zum Fragebogen

Rückblick