Rückblick eCatalog Conference 2016

 

8. eCatalog Conference // 2016 höchste Teilnehmerzahl bei der 8. Auflage

Unter dem Motto „Marketing meets Engineering“ fand am 13. und 14.04.2016, die 8. eCatalog Conference in St. Wendel statt. Gemeinsam mit unseren Partnern crossbase mediasolution GmbH (Böblingen), Plan Software GmbH (Saarbrücken) und TraceParts GmbH (Amberg) luden wir zu Gesprächsrunden, Fachvorträgen sowie einer Fachausstellung ein. Präsentiert wurden verkaufsfördernde Lösungen rund um die Produktkommunikation.

Fand die Konferenz in den vergangenen sieben Jahren lediglich an einem Tag statt, wurde die Veranstaltung 2016 zu einer zweitägigen Konferenz ausgebaut. Mit mehr als 100 Führungskräften aus 45 europäischen Unternehmen konnte die höchste Teilnehmerzahl seit Beginn der Veranstaltungsreihe verzeichnet werden.

Am Hauptveranstaltungstag (Donnerstag) erhielten die Teilnehmer in vier interessanten Vorträgen von „Praktikern für Praktiker“, Einblicke in die Lösungsmöglichkeiten der Aussteller. Die Referenten sind dabei Vertreter der Unternehmen, die die Technologien der Aussteller bereits seit Jahren einsetzen:

Marvin Thom – Paul Vahle GmbH & Co. KG (Aussteller: Plan Software GmbH): Auslegung und Berechnung kompletter Stromschienenanlagen/systeme mit Anbindung an SAP

Peter Keller & Matthias Tieben – Phoenix Contact GmbH & Co. KG (KiM GmbH): What you see is what you get – 3D CAD Visualisierung für den Lösungskonfigurator

Gernot Leitner – KTM AG (crossbase mediasolution GmbH): Eine Datenbank für alle Vertriebskanäle

Holger Mende – REIFF Technische Produkte GmbH (TraceParts GmbH): Integration von CAD-Daten in den Onlineshop

Am Vortag der Hauptveranstaltung wurde erstmalig die Möglichkeit zur Teilnahme an unterschiedlichen Gesprächsrunden zu aktuellen Software-Thematiken geboten. Zu den Themen BIM, PIM, technische Produktauslegung und grafisch/interaktive Konfiguration, wurde in einzelnen Gruppen ausgiebig diskutiert. Aufgrund der durchweg sehr positiven Resonanz werden auch im nächsten Jahr Gesprächsrunden angeboten. Weiterhin werden die Angebote des Vortags ausgebaut.

Rückblick